Ausrüstung

Für ihre ersten Reitstunden benötigen sie keine spezielle Ausrüstung. Anfangs kann einer unserer Leihhelme ausgeborgt werden, wichtig sind jedoch Schuhe mit einem kleinen Absatz (mind. 1 cm) um nicht im Steigbügel hängen zu bleiben. Wenn Sie noch keine Reithose besitzen, reicht eine bequeme Hose, zB Jogginghose/Leggins vollkommen aus.
Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, auf offene Haare, wehende Schals und hängenden Schmuck zu verzichten.


Longeunterricht

Am Beginn jeder Reitausbildung muss der Reiter zuerst das Sitzen auf dem Pferd erlernen. Beim Longeunterricht (30 min. Einzelunterricht pro Einheit) wird das Lehrpferd vom Unterrichtenden an einer Longe auf der großen Tour geführt. Dabei kann sich der Reiter ganz auf die Bewegung des Pferdes und die eigene Körperkoordination konzentrieren. Longeunterricht benötigt man so lange, bis man die Sicherheit für das freie Bahnreiten in der Gruppe erreicht hat.

Auch für fortgeschrittene Reiter eignet sich der Longeunterricht z.B. als Unterstützung bei der Korrektur von Sitzfehlern.



Gruppenunterricht

Unsere Stunden sind nach Niveau (Anfänger bzw Fortgeschrittene) unterteilt und bieten immer wieder Abwechslung. In Gruppen von maximal 4 Reitern pro Unterrichtenden stehen sowohl neben klassischem Dressurreiten auch Quadrilleübungen, Stangen- und Cavalettiarbeit immer wieder am Programm.



Einzelunterricht

Der Einzelunterricht ist die intensivste und gleichzeitig flexibelste Variante des Reittrainings. Sie haben Ihren Lehrer ganz für sich allein und der Unterricht ist voll auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Einzeltraining eignet sich besonders als Prüfungs- und Turniervorbereitung sowie bei speziellen Problemstellungen.
Bitte wenden Sie sich für einen Termin direkt an den Unterrichtenden ihrer Wahl.


Ausritte ins Grüne und Ameiswiese

Reiten durch den wunderschönen Auwald, galoppieren auf dem weichen Waldboden und das mitten in Wien!
Geübten Reitern (ab Reiterpassniveau) bietet das Gelände des Praters die Möglichkeit, die Schönheit der Natur bei Ausritten zu genießen.
Aber auch ungeübtere Reiter müssen auf das naturnahe Erlebnis nicht verzichten. Für sie bieten wir gemütlichere Ausritte an, bei denen nur Schritt gegangen wird und eventuell kurz getrabt.

Die ca. 10 min von unserer Anlage entfernte Ameiswiese bietet neben zwei Dressurplätzen einen großen Sprungplatz, eine Galoppbahn sowie viele Naturhindernisse und einen Wassergraben.



Reiterwochen

Im Sommer gibt es immer wieder die Möglichkeit, nicht nur das Reiten zu lernen, sondern auch eine entsprechende Prüfung wie Reiterpass, Reiternadel und Dressurlizenz abzulegen. Zur Vorbereitung findet dazu eine 6-tägige Reiterwoche statt, in der die Prüflinge optimal vorbereitet werden.
Für Termine/Anmeldung unter