top of page

Unser Vorstand

IMG_5908.JPG

Robert Novak

Präsident

Ich bin seit ca. 40 Jahren im Reitverein, habe mit einem Anfängerkurs begonnen und im Laufe der Jahre den Reitverein lieben und schätzen gelernt. Nach ca. 2 Jahren im Reitverein hatte ich meine ersten Pferde außerhalb des Reitvereins in Beritt und für Turniere zur Verfügung. Meine reiterliche Ausbildung habe ich im Reitverein bei Franz Gulla, Erwin Staffer, Erhard Preimesberger, wie auch bei Sascha Markarov erhalten. Mit meinen Privatpferden bin ich bei Franz Kapaun, Heinz Breza und Alma Holländer geritten.
Im Schulbetrieb im Kreuttal bei Ernst Bachinger habe ich jahrelang als Unterrichtender gearbeitet – ein besonderes Highlight jedoch war die Arbeit mit Vollblütern auf der Rennbahn in Tunesien. Für 6 Jahre war ich Obmann des Reitvereins Freudenau und mein besonderes Augenmerk liegt auf dem Wohl der Pferde und auf der Begleitung der reiterlichen Aus- und Weiterbildung der Vereinsmitglieder.​

Liane.jpg

Liane Sperl

Obfrau-Stv.

Meine Liebe zu Pferden hat sich schon sehr früh gezeigt. Zum Reiten bin ich aber, erst sehr spät, mit 17 Jahren gekommen. Nach einer langen Pause, habe ich am Wiedereinsteigerkurs im September 2021 teilgenommen. Das herzliche Willkommen und das Engagement der Unterrichtenden an diesen zwei Tagen, haben mich sehr beeindruckt. Der fürsorgliche Umgang mit den Pferden an diesen beiden sehr heißen Tagen, hat mir gezeigt, dass das Tierwohl einen hohen Stellewert im Verein hat und auch das hat mich überzeugt als ordentliches Mitglied beizutreten. Seither habe ich nicht nur unzählige Einzelstunden bei meiner, immer wieder sehr geduldigen, Unterrichtenden absolviert sondern auch, unter anderem, an einem Pferdesamariterkurs teilgenommen. Viel Erfahrung konnte ich auch beim Helfen bei den Turnieren sammeln. Ich freue mich schon sehr, gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern und unserem Präsidenten, neue Aufgaben zu meistern, Bewährtes zu erhalten und gemeinsam mit unseren Mitgliedern für unsere Pferde da zu sein. ​

Foto Hans.png

DI Hans Meixner

Finanzreferent-Stv.

Meine erste Reitstunde hatte ich im Frühjahr 1968 als 15-jähriger in Graz auf einem Fuchswallach namens Orlow. Damals gab es noch keine Reiterpass- und Reitnadelprüfungen, daher habe ich in den folgenden Jahren Jugendreitabzeichen und Bronzenes Reitabzeichen erworben. In den 1970er Jahren sammelte ich Turniererfahrung auf verschiedenen Mitreit- oder Sponsorenpferden. Damals absolvierte ich auch Lehrgänge in der staatlichen Reitschule Westfalen in Münster und an der Hannoverschen Reitschule in Verden/Aller in Deutschland. Leider gab es nach meiner Übersiedlung nach Wien einige familiär und beruflich bedingte Unterbrechungen meiner Reitsportausübung.
Am 8. November 2014 hatte ich die Probereitstunde im Reitverein Freudenau auf Benni und war gleich vom fürsorglichen Umgang mit den Pferden, der Stimmung im Verein und den vielen Freiwilligen angetan. Am 1. Jänner 2015 wurde ich Vereinsmitglied. In den letzten zwei Jahren war ich für den Verein als Kassier im Vorstand aktiv. ​

Britta.png

Britta Mallinger

Schriftführerin-Stv.

Ich bin 2021 zum Reitverein dazu gekommen, weil ich nach vielen Jahren des nur sporadisch Reitens wieder eine Möglichkeit gesucht habe, regelmäßig reiten zu können. Es hat mir gleich sehr gut gefallen, vor allem, dass der Reitverein überschaubar ist, viele wirklich gute Reiter*innen dabei sind und mit den Pferden sehr fürsorglich umgegangen wird. Bei den Turnieren konnte ich auch mithelfen, was großen Spaß gemacht hat. Ich engagiere mich jetzt gerne auch als stellvertretende Schriftführerin für den Verein, da ich die Vorhaben und die Ideen gut finde und sie gerne mittrage. ​

Foto Teresa.jpg

Teresa Torzicky

Obfrau

Meine reiterliche Karriere startete im Alter von fünf mit Avanti, einem 20 jährigen Pony, dessen Name hervorragend zu seinem Charakter passte. Nach unserem Umzug an den Stadtrand von Wien direkt neben einen Reitstall stand dann dem regelmäßigen Reiten überhaupt nichts mehr im Wege und nach zwei Jahren im Schulbetrieb, hatte ich das große Glück, dass West Star 2 – ein wunderschöner Hannoveraner - Teil unserer Familie wurde. Mit Sternchen bin ich in meiner Jugend durch dick und dünn gegangen und auch von der Reiternadel bis zur RD3. Als Dressurturniere dann schon zu anstrengend wurden, durfte ich mit Sternchen auch meine ersten Erfahrungen als Unterrichtende sammeln und mit Zirkuslektionen und Ausreiten hatten wir noch jede Menge Spaß. Als er dann 2014 verstorben ist, habe ich zu reiten aufgehört und erst nach dem ersten Lock Down 2020 meinen Weg in die Freudenau gefunden. Seit Anfang 2022 bin ich im Verein als Unterrichtende aktiv und möchte meine Begeisterung und mein Wissen zum Thema Reiten weitergeben.

Lisa Zinnöcker.JPG

Lisa Zinnöcker

Finanzreferentin

Meine erste richtige Reitstunde ergab sich durch einen glücklichen Zufall 8-jährig im Rahmen eines Urlaubs in der Steiermark, in Grundlsee. Die großen sanften Vierbeiner haben mich sofort in den Bann gezogen und - zurück in Linz - startete ich in der Reitschule Linz-Ebelsberg mit regelmäßigem Unterricht. Mit 14 wechselte ich nebenan in den Heeres-Reitsportverein OÖ, wo mir der charakterstarke Lipizzanerwallach Valentino ein tolles Lehrpferd und ein treuer Begleiter während meiner Schulzeit war. Danach blieb die Reiterei leider auf Grund mehrerer studien- und berufsbedingter Ortswechsel zwischen Wien, München, Salzburg und der Schweiz lange Zeit auf der Strecke. ​

Jahre später und zurück in Wien begab ich mich im Sommer 2020 auf die Suche nach einem Reitbetrieb, um mein Lieblingshobby wieder ausüben zu können. Es dauerte nicht lange und ich wurde Mitten im Grünen Wien, im Reitverein Freudenau fündig: Der herzliche Empfang, die vielen netten und engagierten Mitglieder, die Vielfalt und der gute Zustand der Vereinspferde, die tolle Anlage (samt Gelände) sowie die Möglichkeit, bei den Tieren und im Stall überall mit anpacken zu dürfen, begeistern mich noch immer! ​

Jasmin Reschling.png

Jasmin Reschling

Schriftführerin

Im Volksschulalter habe ich mit dem Reiten begonnen. Nachdem ich die ersten Jahre immer wieder Reitställe wechselte, bin ich vor ca. 15 Jahren im Reitverein Freudenau gelandet. Der fürsorgliche Umgang mit den Pferden hat mich damals total begeistert.​
Mir war es immer wichtig, eine schöne Zeit mit den Pferden zu verbringen. Sportliche Erfolge standen bei mir eher im Hintergrund.​
Im Frühjahr 2021 habe ich Sandy aus dem Schulbetrieb übernommen. ​​

bottom of page