Unser Vorstand

IMG_5908.JPG

Robert Novak

Obmann

 Ich bin seit ca. 40 Jahren im Reitverein, habe mit einem Anfängerkurs begonnen und im Laufe der Jahre den Reitverein lieben und schätzen gelernt. Nach ca. 2 Jahren im Reitverein hatte ich meine ersten Pferde außerhalb des Reitvereins in Beritt und für Turniere zur Verfügung. Meine reiterliche Ausbildung habe ich im Reitverein bei Franz Gulla, Erwin Staffer, Erhard Preimesberger, wie auch bei Sascha Markarov erhalten. Mit meinen Privatpferden bin ich bei Franz Kapaun, Heinz Breza und Alma Holländer geritten.

 Im Schulbetrieb im Kreuttal bei Ernst Bachinger habe ich jahrelang als Unterrichtender gearbeitet – ein besonderes Highlight jedoch war die Arbeit mit Vollblütern auf der Rennbahn in Tunesien. Seit 4 Jahren bin ich Obmann des Reitvereins Freudenau und mein besonderes Augenmerk liegt auf dem Wohl der Pferde und auf der Begleitung der reiterlichen Aus- und Weiterbildung der Vereinsmitglieder.

Foto Hans.png

DI Hans Meixner

Kassier

 Meine erste Reitstunde hatte ich im Frühjahr 1968 als 15-jähriger in Graz auf einem Fuchswallach namens Orlow. Damals gab es noch keine Reiterpass- und Reitnadelprüfungen, daher habe ich in den folgenden Jahren Jugendreitabzeichen und Bronzenes Reitabzeichen erworben. In den 1970er Jahren sammelte ich Turniererfahrung auf verschiedenen Mitreit- oder Sponsorenpferden. Damals absolvierte ich auch Lehrgänge in der staatlichen Reitschule Westfalen in Münster und an der Hannoverschen Reitschule in Verden/Aller in Deutschland. Leider gab es nach meiner Übersiedlung nach Wien einige familiär und beruflich bedingte Unterbrechungen meiner Reitsportausübung.

Am 8. November 2014 hatte ich die Probereitstunde im Reitverein Freudenau auf Benni und war gleich vom fürsorglichen Umgang mit den Pferden, der Stimmung im Verein und den vielen Freiwilligen angetan. Am 1. Jänner 2015 wurde ich Vereinsmitglied und bin seit Anfang 2019 Mitreiter auf Brego.

Diana Sambeth-Kornfeld

Obmann Stellvertreterin

 Als einjährige bin ich zum ersten Mal auf einem Pferd gesessen, in der Freudenau. Mit 6 habe ich angefangen auf Shettys zu reiten und mit 8 Jahren habe ich auf die Galopper auf der Rennbahn gewechselt. Ich bin hauptsächlich im Gelände unterwegs gewesen und wurde von meiner Schwester unterrichtet. Nach einer langen reiterlichen Pause bin ich, durch meine damals 5-jährige Tochter Amelie, durch Zufall, im Jahr 2011 zum Reitverein gekommen. Ich lernte Robert kennen und unter seinem Coaching startete ich meine Prüfungen: 2012 Reiterpass, 2013 Reiternadel, 2014 Hippotherapie, 2015 RD1. Im Anschluss daran kümmerte ich mich 9 Monate um das ehemalige Turnierpferd meiner Schwester. Das Reitfieber hat mich gepackt und ich verbringe nicht nur viel Zeit bei unseren Vereinspferden, sondern bin auch mit meiner Tochter auf Schulpferdeturnieren unterwegs.

 Im Sommer 2020 habe ich unser Schulpferd Brego übernommen und am 01.11.2020 habe ich den Voltigierübungsleiter (FENA) absolviert. Mein Steckenpferd ist sicherlich das Gelassenheitstraining und ich liebe Geländeritte.

Katharina Joker Profilbild.JPG

Mag. Katharina Standhartinger

Schriftführerin

 Im Alter von 5 Jahren bin ich das erste Mal auf einem Pferd (Grani der Isländer) gesessen und wollte nicht mehr absteigen. Meine ersten richtigen Reitstunden habe ich dann mit ca. 10 Jahren im Privatstall meiner Tante absolviert und mich fortan rundum um die Pferde gekümmert. „Schultasche ins Eck und ab in den Reitstall“ war die Devise. 2000 habe ich den Reiterpass und Reiternadel in Stadl Paura bestanden; aufgrund Matura, Auslandsjahr, Studium und Berufsleben konnte ich aber nicht mehr in dieser Intensität anknüpfen.

 2017 bin ich jedoch wieder durchgestartet und seit 2018 Mitglied im Reitverein Freudenau. Ich habe mich über die herzliche Aufnahme in den Verein gefreut und bin begeistert über den guten Zustand und den kameradschaftlichen Umgang mit den Vereinspferden. Mein reiterliches Interesse ist vielseitig: Dressur, Springen, ausgedehnte Ausritte aber auch Bodenarbeit – Hauptsache Pferd!